• 5 Tipps für Senioren für den Kauf und Umgang mit einem Rollator

    Wer einen Rollator braucht, hat die Qual der Wahl. Wir geben Ihnen einige Tipps, die Ihnen den Kauf erleichtern können. 1. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt, Ihrer Krankenkasse und Ihren Lieben Da viele Krankenkassen oder die Invalidenversicherung einen Beitrag an einen Rollator leisten, sollte Ihnen Ihr Arzt ein Rezept für einen Rollator ausstellen. Er kann Ihnen vielleicht auch Tipps und Hinweise geben, welches Rollator-Modell für Ihre individuellen Ansprüche das passende ist. Gleiches gilt für Ihre Lieben. Die Meinung Dritter ist immer wertvoll. Erkundigen Sie sich bei Ihrer Krankenkasse oder der Invalidenversicherung, damit Sie wissen, wieviel Mittel Sie für den Kauf verwenden können. 2. Was genau brauchen Sie? Bevor Sie sich…

  • Info-Zmorge über die Digitalisierung in Alters- und Pflegezentren vom 3. Oktober 2019

    Die Herausforderungen der Digitalisierung im Alters- und Pflegezentrum meistern Unter diesem Motto führten Stark Partner, zusammen mit den Partnerfirmen Nexus Schweiz AG und Achermann ICT-Services am Donnerstag, 3. Oktober 2019 einen Info-Zmorge durch. Die Teilnehmer wurden nach einem Zmorge vom reichhaltigen Frühstücksbuffet von drei ausgewiesenen Fachleuten, Michael Ziegler, Nexus Schweiz AG, Beat Stark, Stark Parnter, und Rolf Borkowetz, achermann ict-services ag, über das Elektronische Patienten Dossier, Strategie und Qualitätsmanagement sowie über die neuesten Trends in Sachen IT-Services informiert. Auch im Anschluss an den Anlass fand ein reger Austausch unter den Teilnehmenden statt. Die Digitalisierung – das Schlagwort unserer Zeit – macht auch vor Alters- und Pflegezentren nicht Halt. Wir alle…

  • Begleitung im Alter

    Welche Probleme und Fragen kommen auf mich zu, wenn ich älter werde? Ich bin nicht mehr so gut zu Fuss Mein Gedächtnis lässt mich manchmal im Stich Ich habe Schmerzen, die ich vorher nicht gekannt habe Ich bin allgemein unsicherer geworden Plötzlich stellen sich Fragen, die mir manchmal Angst machen Ich bin unvermittelt auf die Hilfe von Unbekannten oder Behörden angewiesen Ich weiss nicht, ob meine finanziellen Mittel bis ins hohe Alter reichen Wie lange kann ich noch in meiner Wohnung/meinem Haus bleiben? Muss ich ein Testament machen? In diesem Moment ist es wichtig, dass Sie jemanden zur Seite haben, der Ihnen helfen kann. Schön ist es, wenn diese Aufgaben…